Blog durchsuchen

Montag, 14. September 2009

Kinderpornografie: Löschen ist besser als sperren und funktioniert!

Löschen statt verstecken: Es funktioniert! Von Alvar Freude am 27.05.09 Innerhalb von 12 Stunden wurden 60 kinderpornographische Internet-Angebote gelöscht:

Im Streit um geeignete Maßnahmen gegen im Internet dokumentierten Kindesmissbrauch ("Kinderpornographie") wird von Befürwortern bloßer Sperren angeführt, dass es oftmals nicht oder nur mit erheblichem Aufwand möglich sei, die Inhalte zu entfernen oder der Urheber habhaft zu werden.

Jetzt machte Alvar Freude vom Arbeitskreis gegen Internet-Sperren und Zensur (AK Zensur) die Probe aufs Exempel, analysierte mit automatischen Verfahren die diversen europäischen Sperrlisten und schrieb die Provider an, auf deren Servern sich laut der Listen kinderpornographisches Material befinden soll. Mit beeindruckender Resonanz: Innerhalb der ersten 12 Stunden nach Aussenden der Mails wurden bereits 60 Webauftritte gelöscht. (Zitat)
ausführlich weiter hier: Löschen statt verstecken: Es funktioniert!


Mein Kommentar dazu:
Politik scheint für den gesunden Menschenverstand nur schwer nachvollziehbar zu sein. Warum sperren, wenn das Löschen so leicht funktioniert und dabei Täter wie Opfer weitaus besser geschützt werden können? Gerade so kurz vor den Wahlen, sollten sich die verantwortlichen Politiker schnellstens darum kümmern, ihre Hausaufgaben zu machen....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen